cv
famous spaceships (fonts)
the object
mari
selbstportrait mit zunge
lezione
built
dusk / dawn
L A U R A   W A G N E R 
gorge
beaujolais
i grattacieli di milano
puh! / paw!
青 / 淡紅色 / 白 / 緑 / 黄
ohne titel
idyll
contact
mind.stuck.palace
portrait
distance covered
fountains
leverkühn
giants of the sea (fonts)
cabinets
info (a) laurawagner.eu
cv
*1984 lebt und arbeitet in Wien
Built2014 Honigwaben, Bauholz    190  x 230 cm
built
Cabinets2014      Knete, Farbdrucke, Sockel, Samt210 x 50 x 50 cm
Cabinet I2014      Farbdruck 20 x 10  cm
Cabinet II2014      Farbdruck 20 x 10  cm
Beaujolais II 2014      Papier, Farbdruck 50 x 70 cm
Beaujolais I 2014       Papier, Farbdruck 50 x 70 cm
Beaujolais III2014       Papier, Laserdruck 50 x 70 cm
Famous Spaceships 2 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 70 x 50 cm
Famous Spaceships 8 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 70 x 50 cm
Famous Spaceships 3 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Famous Spaceships 1 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 70 x 50 cm
Famous Spaceships 6 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Famous Spaceships 5 (Fonts) 2014-2016 Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Goes as Indian (Distance Covered)2014Faschingsschmuck, Fliegen, Gaze, Holz 62 x 120 x 62 cm
Hives (Distance Covered)2014Fliegenzucht, Palme, Handschuh270 x 180 cm
Dawn2014       C-Print50 x 70 cm
Dusk2014       C-Print50 x 70 cm
Fountain I2013 Blumen, Pizza, Wein, Sockel, Samt 210 x 50 x 50 cm
Fountain II2013 Muschel, Ei, Milch, Sockel, Samt 160 x 60 x 60 cm
Die Klangskulptur Idyll beherbergt im Inneren der Deckenleuchten zahlreiche Grillen und Heimchen*, die die Arbeit durch ihr lautes Zirpen zum Klingen bringen.  Die gewöhnlich in Büros und Instituten genutzten Deckenleuchten glänzen von einer sparsamen Sauberkeit, die normalerweise vom monotonen Surren der Leuchtstoffröhren begleitet wird. Das laute werbende Zirpen der Grillen in Idyll eröffnet dem Betrachter einen ähnlichen Eindruck, führt ihn jedoch zu einem ganz anderen auditiven Horizont.
*Es handelt sich um Insekten, die für die Reptiliennahrung gezüchtet werden. Sie sind lichtscheu und bevorzugen dunkle warme Ecken. Keines der Tiere ist während der Ausstellungsdauer zu Schaden gekommen. Für Nahrung und Sauberkeit wurde gesorgt.
Idyll2013 Grillen, Heimchen, Deckenleuchten 230 x 470 x 116 cm
Mari 32012 Laminat, Honig30 x 42 x 25 cm
Mari 12012 Laminat, Honig30 x 44 x 25 cm
Mari 22012 Laminat, Honig30 x 48 x 25 cm
puh! (cosmic ensigns)2012 Papier, Wachs Quelle: "Winnetou I“ 1963
paw! (cosmic ensigns)2012 Papier, Wachs Quelle: "Winnetou I“ 1963
MIND.STUCK.PALACE I2012 Melone, Bodyshaper, Teppich 320 x 210 x 170 cm
MIND.STUCK.PALACE II2012 Viehwinkel, Lametta, Beton 110 x 510 x 370 cm
Das Video Selbstportrait mit Zunge ist die schlüssige Fortführung Laura Wagners Arbeit am und mit dem photographischen Selbstportrait. Der historische Bezug der Arbeit ist jedoch nicht nur inhaltlich am inszenierten Bild festzumachen: Wesentliche Referenzpunkte zur klassischen Portraitmalerei - die bis heute in ihrer Ästhetik von der Photographie aufgegriffen wird - wurden in der vorliegenden Videoarbeit neu gesetzt, wenn einerseits der Prozess des Stillhaltens im Portrait thematisiert wird, und zum anderen die Verlebendigung dessen mittels der bewegten Zunge zu einer symbiotischen Verbindung führt. Im Gegensatz zur Portraitmalerei jedoch versucht die Künstlerin keine subjektiven Werte zu ihrer Person zu vermitteln, sondern es geht vielmehr um eine Form von nach außen gekehrter Materialität, welche erst in der Prozesshaftigkeit des Mediums zu fassen ist, und sich schließlich in der Bewegung und Ausstülpung der Zunge manifestiert. Darüber hinaus weist die Wahl des Ausschnittes selbst klar auf einen Teil des klassischen Diptychons hin, dessen männliches Gegenstück nicht vorhanden zu sein scheint: In der Eigenschaft des Videos als Einzelbild wird somit nicht nur das Eigenleben der Zunge, sondern vor allem die Selbstreferenz der Arbeit unterstrichen. Andreas Müller
Selbstportrait mit Zunge2011 HD Videoloop 16:9 Edition 2/5 Kamera: Steffi Schöne
I Grattacieli di Milano2011 Papier 32 x 26 cm
Portrait2012 Papier 190 x 70 cm Quelle: Rembrandt van Rijn
D&G2014 Papier 37 x 26 cm
Ohne Titel2010 Propeller, Handschuhe, Knopf, Schaukasten 140 x 310 x 42 cm
* Die Konzertdauer wurde auf 4 Stunden fest gelegt um die Versorgung der Tiere zu garantieren. Keines der Tiere kam während der Ausstellungszeit zu Schaden.
Leverkühn bezieht seine Bilder aus dem literarischen Schicksal eines jungen deutschen Komponisten, der seine Seele an den Teufel verkauft und mit der teuer erkauften Kraft eine Art apokalyptischer 12-Ton Musik erschafft. Diese Geschichte vom Leben und Fallen Adrian Leverkühns dient Thomas Mann in Doktor Faustus als schreckliche Parabel für den unwiederbringlichen Untergang eines ganzen Landes und seiner Kultur und war von dem aus den Sofiensälen in Wien stammenden Klavierflügel, der zentraler Bestandteil der Klangsskulptur war, nicht wegzudenken. In den Sofiensälen wurden nicht nur Plattenaufnahmen, berauschende Ballabende und virtuose Konzerte veranstaltet, sondern auch die verhafteten Juden im dritten Reich vor der Deportationen in die Vernichtungslager gesammelt. Während der Ausstellung von Leverkühn ziehen bis zu 600 Weinbergschnecken* ihre schweren kleinen Häuser über die feuchten Saiten des modrigen alten Flügels und bringen ihn so zum Klingen. Man hört das Kratzen der Schneckenhäuser an der Basssaite, manchmal springt ein heller Ton, alles von nassem Schmatzen des tastenden Kriechens begleitet. Die obszönen Bewegungen der sich wie Gedärme windenden und in Fortpflanzung verschlungenen kleinen Tiere sind unendlich langsam und bedecken mit ihrer feuchten Orgie die letzten fein geschwungenen Linien des einst schwarz glänzenden Instruments.
Leverkühn2008 Weinbergschnecken, Klavier, Verstärker 130 x 120 x 150 cm
Lezione 122011 Papier 32 x 26 cm
Lezione 12011 Papier, Fotografie 32 x 26 cm
Giants of the Sea 2   (Fonts)2016       Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Giants of the Sea 1  (Fonts)2016       Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Giants of the Sea 3  (Fonts)2016       Papier, Fotografie 50 x 70 cm
Gorge2013 Wasserdampf, Decke 120 x 170 x 20 cm
青2016 
Papier, Fotografie  55 x 80 cm 
白 2016 
Papier, Fotografie  55 x 80 cm 
緑2016 
Papier, Fotografie  55 x 80 cm 
黄2016 
Papier, Fotografie  55 x 80 cm 
淡紅色 2016 
Papier, Fotografie  55 x 80 cm 
The Object (Figures p. 56, 114)2016       Papier, Fotografie 54 x 79 cm
The Object (Nike of Samothrace)2016       Papier, Fotografie 54 x 79 cm
The Object (Cabin Creek)2016       Papier, Fotografie 54 x 79 cm
The Object (pendant)2016       Papier, Fotografie 54 x 79 cm